Media Innovation Management

Studium > Masterstudiengänge > Media Innovation Management

Media Innovation Management

Im Mittelpunkt des sozialwissenschaftlichen Studiengangs Media Innovation Management stehen die Möglichkeiten der Produktion von Inhalten mit großem Aufmerksamkeitspotenzial. Wir wollen, dass Du unterschiedliche Ziel und Kundengruppen treffsicher und ohne nennenswerte Streuverluste erreichst. Dazu brauchst Du Erkenntnisse aus der Mediennutzungs- und Medienwirkungsforschung.

Darüber hinaus wird ein vertieftes Verständnis der Strukturen der internationalen Medienwirtschaft und der Mediatisierungsprozesse im politischen, gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Kontext vermittelt.  Auf Augenhöhe wirst Du mit Deinen internationalen Kommilitonen lernen, was die Besonderheiten ausmachen, wenn transkulturelle Kommunikation gelingen soll, und welche kulturspezifischen Verhaltensweisen Beachtung finden müssen.

Die berufliche Alternative einer eigenen Selbstständigkeit und Unternehmung stehen ebenfalls im Fokus dieses Studiengangs. Von der innovativen Geschäftsmodellentwicklung bis zum tragfähigen Finanzierungskonzept umfasst dieses Modul alle Aspekte des Entrepreneurships. Wir legen als internationale Hochschule aber auch hier besonderes Augenmerk auf transnationale Gründungskonzepte.

Abschluss
Master of Arts

Studiendauer
6 Trimester

ECTS
120 ECTS –  Leistungspunkte

Sprache
Englisch

Ziele
Berufsfelder

Ziele

Das Ziel des Masterstudiengangs ist es, audiovisuelle Medieninhalte formatgerecht erstellen und ihren zielgenauen Einsatz in der Kommunikation von Unternehmen und Organisationen umsetzen zu können.

Berufsfelder

Nach dem Studium können unsere Absolvent/innen formatgerecht eigene Texte erstellen und Inhalte mit großem Aufmerksamkeitspotenzial in den Medien platzieren. Du kannst den Wert von Geschäftsinnovationen erkennen, diese profilieren, auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit und transkulturelle Anforderungen, und diese in Unternehmensgründungen erfolgreich umsetzen.

Dir stehen berufliche Aufgaben in den folgenden Bereichen offen:

  • Autor/in & Content Manager/in, Online-Journalismus
  • Transnational Entrepreneurship Manager/in & Coach/in
  • Innovationsberater/in

Details zum Studienverlauf

Fächerübergreifende Module

Wir wollen Nachhaltigkeit, Kulturdynamiken, Kommunikations- und Innovationsprozesse aus unterschiedlichen Fachrichtungen integriert betrachten, um interdisziplinäre Lösungskompetenz auszubilden. Unsere Studierenden sind Bachelor-Absolvent/innen diverser Studienrichtungen oder verfügen über vielfältige Berufserfahrungen. Da ist es sehr sinnvoll, in einem einleitenden Propädeutikum die gemeinsamen Ziele zu konkretisieren und Wissenswertes über die Grundlagen der vier Studienfächer zu erfahren. Da die Studierenden in den Studiengangs übergreifenden Modulen und in der Forschung zusammenarbeiten werden, ist ein frühes Kennenlernen von großem Vorteil.

Die Module „Umweltkommunikation und kultureller Wandel“ und „Transkulturelle Kommunikation“ sind der Kern unserer zukunftsorientierten Ausbildung. Führungskräfte aller Fachrichtungen benötigen die Kompetenz, nachhaltig und empathisch transkulturell wirtschaftliche und gesellschaftliche Lösungen wirksam zu entwickeln und zu kommunizieren. Die Qualität von Geschäftsmodellen und die Arbeitswelt werden sich weiter verändern. Darauf müssen alle gleichermaßen vorbereitet sein.

Freies Studium

Die Studierenden können zwischen drei zentralen Modulen der jeweils anderen Studiengänge wählen, um eine noch bessere Verzahnung herzustellen und möglicherweise interdisziplinäre Forschungsthemen und Masterarbeiten zu erleichtern.

Praktikum

Im Masterstudiengang erweitern unsere Studierenden ihre fachliche Ausbildung mit einem Berufspraktikum. Die Studierenden gewinnen Einblicke in die Arbeitsweisen und Entscheidungsprozesse in Unternehmen, Organisationen, in Behörden und in der Politik.

Praktika sind in Unternehmen, Organisationen, Behörden und im Deutschen Bundestag möglich. Auch Auslandspraktika können nach Absprache in das Studium einbezogen werden. Wir haben diesbezüglich Kooperationsverträge mit namhaften Unternehmen und Organisationen, auf die unsere Studierenden zugreifen können.

Das Berufspraktikum findet im 5. Trimester statt und entspricht 6 ECTS – Leistungspunkten.

Master Thesis

Das Thema der Masterthesis kann in Absprache mit dem zuständigen Professor, der zuständigen Professorin, frei gewählt werden. Sie wird im 5. und 6. Trimester erstellt. Es sind dreißig ECTS-Punkte dafür vorgesehen, das entspricht einem Arbeitsaufwand von 900 Zeitstunden, also ca. 22 Wochen. Sie sollte mindestens 60 Seiten umfassen.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abschluss eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudiums in einem dem angebotenen Curriculum fachlich nah verwandten Fach, das dem Kompetenzerwerb in einem Umfang von mindestens 180 ECTS Leistungspunkten entspricht (Diplom- /Master- oder Bachelor-Abschluss oder ein gleichwertiger in- oder ausländischer Abschluss).